Baryt

Baryt ist – neben schwarzem Turmalin – der beste Schutzstein bei elektromagnetischer und radioaktiver Strahlung, auch bei unerwünschten Auswirkungen von Erd- und Wasserstrahlung.
Anders als Turmalin, der als vorzüglicher Leiter Schutz durch Ableitung gibt, bricht Baryt mit seinen Lamellen die Strahlung und wandelt die Schwingung um.
Baryt wird zum Strahlenschutz in die Wände von Röntgenräumen verarbeitet, befindet sich im äußeren Mantel von Kernkraftwerken zur Absorption von Alpha– und Gammastrahlung und wird zur Isolation in der Hochspannungstechnik eingesetzt.
Darüber hinaus kann Baryt helfen,

  • Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen,
  • das Nervensystem zu beruhigen,
  • die Sehkraft anzuregen,
  • Selbstvertrauen und Unabhängigkeit fördern,
  • sich von den Ansprüchen anderer zu befreien,
  • Schüchternheit abzubauen,
  • Hände und Füße zu erwärmen und
  • das Gedächtnis und die Vitalität zu stärken, auch im Alter.

Bei zurückgebliebenen Kindern kann Baryt deren Entwicklung fördern.